Erdwärme erschließen und nutzen

Die Sonne liefert uns pro qm und Jahr 1080 kw/h. Gespeichert wird ein Großteil dieser Energie in der Erdkruste, dem äußeren Mantel unsere Erde. Was liegt also näher, als diese kostenlose und unerschöpfliche Energiequelle im Haus für Strom, warmes Wasser und Heizung nutzbar zu machen. Die Erde dient uns dazu als natürlicher Wärmespeicher.

Für die Erschließung der Erdwärme sind zunächst Erdwärmebohrungen nötig. Die Fischer und Kolpin GmbH ist spezialisiert auf Erdbohrungen und Installation von Wärmepumpen und Wärmepumpenheizungen. Wir beraten und betreuen ihr Bauvorhaben / Sanierungsvorhaben von der Erdbohrung bis zur Inbetriebnahme und arbeiten hierzu eng mit Architekten und Heizungsinstallateuren zusammen.

Erdwärmebohrungen

Erdwärmekollektoren und Erdwärmesonden

Im nächsten Schritt werden nun die zur Wärmeübertragung benötigen Kollektoren oder Sonden ins Bohrloch bzw. Erdreich eingebracht. Je nach geologischen und geothermischen Voraussetzungen des Standorts haben sie die Wahl zwischen 3 Möglichkeiten der Erdwärme Erschießung:

Erdwärmekollektor

Sole - Wasser Wärmepumpe
Förder- und Schluckbrunnen
Wasser – Wasser Wärmepumpe
Erdwärmesonden

Sole - Wasser Wärmepumpe
Tabelle: Vorteile und Nachteile von Erdkollektoren Brunnen und Erdsonden
Vorteile:
- keine aufwendigen Bohrarbeiten
- geringere Kosten in Festgesteinsgebieten


Vorteile:
- 2 Brunnen werden errichtet
- geringere Kosten als Sole-Wasser-Anlage
- hohe Energieeffizienz
- Boden muß sich nicht regenerieren
Vorteile:
- geringer Platzbedarf der Erdwärmesonden
- realisierbar auch in grundwasserfreien oder -armen Gebieten
- wartungsfreie Wärmequelle
- Kühlfunktion möglich
Nachteile:
- höherer Platzbedarf
- keine Kühlfunktion


Nachteile:
- Verockerung des Schluckbrunnens möglich
- Chemische Zusammensetzung des Grundwassers muß bekannt sein
- Grundwasserleiter muß ergiebig sein
- Wartung der Wärmepumpe und Förderpumpe ist intensiver
- Bau aufwendiger Brunnenabschlußbauwerke
Nachteile:
- in "kalten" Gebieten teurer als Wasser - Wasser Anlage oder Erdkollektor
- Zufahrt für ein schweres Gerät muß gewährleistet sein
- Optimierung der Wärmequelle kann zeitintensiver sein (Entlüftung etc.)

Im letzten Schritt werden dann die Umwälzpumpen und eigentliche die Wärmepumpen bzw. Wärmepumpenheizung installiert und in Betrieb genommen. Mehr zu den Vorteilen der Wärmpumpe ..

Erdwärme Köln

Fischer und Kolpin GmbH
Geothermbohrungen
Marie-Curie-Straße 10
41515 Grevenbroich

Telefon: +49 (0) 21 81/ 70 60 500
Telefax: +49 (0) 21 81/ 70 60 509
E-Mail: WWW: www.erdwaermekoeln.de

Mehr als nur ein Bohrunternehmen

Wir beraten sie umfassend über alle Vor- und Nachteile der verschieden Möglicheiten bei der Erdwärme Erschließung, welche Erdbohrungen möglich sind und welche Chancen sich Ihnen damit ermöglichen.

Unsere Leistungen gehen weit über das eines einfachen Bohrunternehmens hinaus. Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Nutzung von Erdwärme. Wir verwenden nur hoch effizente moderne Komponeten sind Ihr Ansprechpartner bei Beratung Planung Bohrung Installation und Wartung Ihrer Geothermie Anlage.

Erdwärmebohrungen Übersicht
  1. Förderbrunnen und Schluckbrunnen
  2. Erdsonde / Erdwärmesonde
  3. Erdkollektor / Erdwärmekollektor